Skip to main content
Das Bild zeigt eine ältere Frau mit grauen Haaren und großer Handtasche, wie sie einen älteren Mann mit ebenfalls grauen Haaren an einem Herbsttag durch die Stadt schiebt. Am Rollstuhl befindet sich unterhalb der Rückenlehne ein Zusatzantrieb V-MAX2, welcher sie beim Schieben unterstützt. Sie fahren auf einem Boden, der mit unterschiedlichen Pflastersteinen ausgestattet ist.

V-MAX²

Die flexible Schiebe- und Bremshilfe

V-MAX²

Die flexible Schiebe- und Bremshilfe

INTUITIVE HANDHABUNG

PERFEKT AUSBALANCIERT

Die Schiebe- und Bremshilfe V-MAX2 erleichtert Ihnen das Befahren von Steigungen und erweitert dadurch Ihren Aktionsradius erheblich. Beim Befahren von Gefällen bremst der V-MAX2 automatisch mit und sorgt für eine sichere Abfahrt. So gewinnen Sie mehr Mobilität und Sicherheit.

Die Schiebe- und Bremshilfe V-MAX2 überzeugt durch revolutionierte Technik im trendigen und schlanken Design und ist an fast jeden Rollstuhl ab Sitzbreite 38 cm montierbar. Die ergonomischen und übersichtlichen Bediengriffe gewährleisten eine kinderleichte und intuitive Bedienung.

MIT DEM V-MAX²

MAXIMAL PROFITIEREN

Das Bild zeigt die freigestellte Antriebseinheit der Schiebe- und Bremshilfe V-MAX2 auf weißem Hintergrund. Zu sehen ist der komplette Antrieb von vorne. Es wird das silberne Gehäuse selbst, der Entriegelungsschalter sowie der Bedien- und Schiebegriff gezeigt.

Einfaches einhändiges Einhängen

Die optimale Gewichtsverteilung ermöglicht ein leichtes Ein- und Aushängen des Antriebs mit nur einer Hand.

Flexible "One-fits-all" Breitenverstellung

Egal ob schmaler oder breiter Rollstuhl - die Breitenverstellung des V-MAX2 passt sich individuell an Sie an.

Geteilte Rampen befahrbar

Im Vergleich zu anderen Schiebe- und Bremshilfen lassen sich mit dem V-MAX2 mühelos auch geteilte Rampen oder Auffahrschienen befahren.

Das Bild zeigt eine ältere Frau mit grauen Haaren und großer Handtasche, wie sie einen älteren Mann mit ebenfalls grauen Haaren an einem Herbsttag durch die Stadt schiebt. Am Rollstuhl befindet sich unterhalb der Rückenlehne eine Schiebe- und Bremshilfe V-MAX2, welcher sie beim Schieben und Bremsen unterstützt. Sie fahren auf einem Boden, der mit unterschiedlichen Pflastersteinen ausgestattet ist.

Genießen Sie ultimative Beinfreiheit

Mit dem V-MAX2 erleben Sie maximale Beinfreiheit und Flexibilität. Im Gegensatz zu anderen Schiebe- und Bremshilfen, wird die Antriebseinheit des V-MAX2 im unteren Bereich der Rückenlehne angebracht. Dadurch bleibt die volle Beinfreiheit für die Bedienperson erhalten.

Der Antrieb erfolgt über zwei starke Elektromotoren, die von einem leistungsstarken Akku versorgt werden. Die direkte Kraftübertragung übernehmen zwei Ritzel, welche in die Zahnringe greifen, die sich an den Rädern Ihres Rollstuhls befinden. Dadurch können problemlos zweigeteilte Wege oder Auffahrrampen befahren werden. Sie genießen uneingeschränkte Mobilität und können Hindernisse mühelos überwinden.

Einhängen und losfahren

Die Montage erfolgt durch einfaches einhändiges Einhängen des kompakten Antriebs und des handlichen Akku-Packs an Ihrem Rollstuhl. Ihr Rollstuhl ist durch das einfache Einkuppeln des Antriebs schnell und sicher einsatzbereit.

Genauso einfach wie der V-MAX2 montiert wird, kann er selbstverständlich auch wieder demontiert werden. Dann passt er problemlos zusammen mit Ihrem Rollstuhl selbst in kleinere Fahrzeuge und kann dadurch — dank seines geringen Gewichts — bequem transportiert werden.

Das Bild zeigt eine ältere Frau, die einen älteren Mann im Rollstuhl über einen gepflasterten Gehweg schiebt. Beide lächeln und passieren eine grüne Wiese mit einer Kirche im Hintergrund. Am Rollstuhl befindet sich die Schiebe- und Bremshilfe V-MAX2, welche die Frau beim Schieben und Abbremsen des Rollstuhls unterstützt.
Das Bild zeigt eine Detailaufnahme vom V-MAX2 Bediengriff, welchen eine ältere Frau schiebt.

Mit ergonomischen Bediengriffen

Die Handgriffe des V-MAX² wurden speziell dafür entwickelt, Ihnen die Bedienung so benutzerfreundlich wie möglich zu gestalten. Die Montage der beiden Griffe ist daher denkbar einfach, denn sie werden mühelos in zwei Adapter gesteckt, die an Ihren herkömmlichen Rollstuhlgriffen befestigt werden.

Die Bedienung des V-MAX² erfolgt über eine ergonomische Wippe, die intuitiv und mühelos zu handhaben ist. Durch sanftes Kippen nach vorne oder hinten können Sie Ihren Rollstuhl präzise steuern.

Am Bediengriff befinden sich außerdem der EIN-/AUS-Knopf, eine Plus- und Minustaste zur Einstellung der Geschwindigkeit zwischen 3 und 6 km/h, eine Akkuanzeige sowie eine LED-Leuchte, die über den aktuellen Gerätezustand informiert.

Das Bild zeigt die freigestellte Antriebseinheit der Schiebe- und Bremshilfe V-MAX2 auf weißem Hintergrund. Zu sehen ist der komplette Antrieb von vorne. Es wird das silberne Gehäuse selbst, der Entriegelungsschalter sowie der Bedien- und Schiebegriff gezeigt.

LEISTUNGSMERKMALE

DER V-MAX² IM DETAIL

Die richtigen Ausstattungsmerkmale sowie zuverlässige Funktionalität sind entscheidende Faktoren auf der Suche nach einem passenden Hilfsmittel. Erleben Sie den Unterschied und lassen Sie sich von unserer Schiebe- und Bremshilfe V-MAX² begeistern. Weitere Produktinformationen erhalten Sie über die nachfolgenden Downloadlinks.

176 kg

Max. Personengewicht

20 %

Steigfähigkeit

26 km

Reichweite pro Akkuladung

Der Weg zu Ihrem Hilfsmittel


Wir möchten Ihnen die Versorgung mit unseren hochwertigen AAT-Produkten so einfach wie möglich gestalten. Aus diesem Grund haben wir einen umfassenden Hilfsmittelwegweiser erstellt, der Sie bei jedem Schritt begleitet.

Entdecken Sie nicht nur interessante Informationen zur Produktvorführung, Rezeptbeantragung und Erstattung, sondern auch viele weitere Themen rund um Ihr Hilfsmittel.

Weitere Informationen

Prospekt

Bedienungsanleitung

Kostenlose Vorführung

Hilfsmittelnummer

18.99.04.1028